U12 Tecnofutbol Trophy: Klingende Namen am Start

By 27. Januar 2020 Oktober 25th, 2020 Turnier

Wacker Innsbruck, Lask Linz, Wacker Burghausen, BW Linz und viele weitere spielstarke Teams reisten zur mittlerweile über die Grenzen bekannte Tecnofutbol Trophy welche gemeinsam mit dem SV Viktoria Marchtrenk seit 2019 gespielt wird an. Vorweg bedanken wir uns beim Verein, insbesondere jedoch beim Jugendleiter Gerhard und seinem Team für die tolle Zusammenarbeit:

Gruppenphase:

Mit einem 4:1 Sieg startete unser Team gegen die Union Haid ins Turnier. Es war natürlich erfreulich, da wir rund 24 Stunden vor Turnierbeginn 3 krankheitsbedingte Ausfälle zu verbuchen hatten. Kurzer Hand wurden 2 U11 Spieler nachnominiert – die lösten Ihre Aufgabe hervorragend wie sich im Laufe des Turnieres herrausstelle.

Im 2. Spiel des Tages ging es gegen St. Florian, wo wir zahlreiche Torchancen nicht nutzen konnten und unterlagen nach einer durchwachsenen Leistung mit 0:3. Ab nun ging es wieder sportlich Bergauf. Gegen Wacker Innsbruck war man spielbestimmend, scheiterte jedoch wieder an den nicht genutzten Tormöglichkeiten. Beim Gegner war jeder Schuss ein Treffer. 0:3

Im letzten Gruppenspiel ging es gegen BW Linz. Nach wenigen Minuten gingen die Tecnofutboltalente mit 1:0 in Führung. Leider konnten wir diese nicht über die Zeit bringen und bekamen zudem noch in der letzten Sekunde den Treffer zum 1:2.

Kreuzspiel:

Nun ging es im Kreuzspiel gegen den SV Donau Wien. Bei einem Sieg spielten wir um Plätze 5/6 und bei einer Niederlage um 7/8. Es war ein spannendes Spiel welches nach regulärer Spielzeit mit 2:2 endete. Nun musste jede Minute ein Spieler aus dem Feld – bis ein Treffer fiel. Unsere Jungs spielten dies recht schlau und nutzten bei Ballbesitz die Überzahl gekonnt aus. Durch eine tolle Kombination stand einer unserer Spieler alleine vor dem gegnerischen Torhüter um das Tor zu erzielen, doch leider scheitete er. Im Gegenzug kam es wie es kommen musste und wir bekamen das 2:3. Spätestens jetzt wusste jeder – heute war das Glück bzw. die Durchschlagskraft nicht auf unserer Seite.

Spiel um Platz 7:

Es ging erneut gegen St. Florian gegen welchen wir in der Gruppenphase noch 0:3 unterlagen. Nach regulärer Spielzeit stand es 1:1 weshalb es erneut ins „Sudden death“ ging. Wieder versuchten unsere Talente die Überzahl gekonnt auszuspielen, scheiterten jedoch beim 1. mal. Ausgerechnet einer unserer U11 Spieler zog aus ca. 15 meter ab und knallte den Ball ins Kreuzeck. Tor! Ein toller Abschluss für das jüngste Team im Turnier welche zudem natürlich auch körperlich jedem Gegner unterlagen waren – umso schöner und erfreulicher wenn man dennoch mit allen Teams auf Augenhöhe spielen konnte.

(Foto: 2 Tecnofutboltalente aus St. Florian welche jedoch an diesem Tag bei ihrem Stammverein im Einsatz waren)

Gratulation an das gesamte Team

Die Abschlußtabelle:

1.Lask Linz
2.FNZ Weiz
3.Wacker Innsbruck
4.BW Linz
5.SV Donau
6.SV Viktoria Marchtrenk
7.Tecnofutbol Austria
8.Union St. Florian
9.SV Wacker Burghausen (D)
10.Union Haid